So gesund sind Nüsse!

Nüsse erleben heutzutage wieder ein Come-back. Wer noch bis vor kurzem Angst vor dem hohen Fettgehalt hatte, weiß es nun besser: das wertvolle Öl, das in ihnen enthalten ist, ist besonders gesund und bewahrt unseren Körper vor Herz und Kreislauferkrankungen.

Das in der Nuss enthaltene Arginin, eine Aminosäure, senkt den Blutdruck und stärkt das Herz. Von der Haselnuss bis hin zur Makadamia: die darin enthaltenen Fettsäuren tun uns Menschen richtig gut und bewahren uns vor Erkrankungen, indem sie den Cholesterinspiegel senken.

Haben Sie also keine Angst vor den in Nüssen enthaltenen Fetten! Genießen Sie den wunderbaren Geschmack und die Fähigkeit einer einzelnen Nuss, Ihren Heißhunger zu stoppen.

Dies kann insbesondere während einer Diät sehr wertvoll sein, deshalb wird empfohlen, unterwegs immer ein paar Kerne dabei zu haben. So greifen Sie im „Notfall“ nicht auf ungesunde Lebensmittel zurück sondern knabbern sie einfach weg, die Heißhunger- Attacke.

Dass Kalorienzählen allein keine gute Diät ausmacht, ist inzwischen schon in den Köpfen vieler angekommen. Ernährungswissenschaftliche Studien haben belegt, dass zum Beispiel Walnüsse bestimmte Bereiche unseres Gehirns dahingehend beeinflussen, dass wir weniger Appetit haben!

Experten empfehlen deshalb Nüsse als hilfreichen Bestandteil einer Diät, um dem sogenannten Jojo Effekt vorzubeugen. Egal, ob Sie Ihren Heißhunger kontrollieren oder sich einfach nur gesund und abwechslungsreich ernähren wollen: Es lebe die Nuss!

Und da Sie Nüsse sicherlich nicht immer nur im Ganzen essen wollen, werden Sie sich auch einmal die Frage gestellt haben, wie Sie diese am besten zerkleinern können. Haben Sie schon einmal etwas von einem Blitzhacker gehört?

Die Bedeutung von Nüssen für Veganer

Nüsse sind übrigens auch für Vegetarier und Veganer ein wichtiger Bestandteil des Speiseplans, um Mangelernährung vorzubeugen. Im Zuge des großen Trends zu fleischloser Ernährung entdecken wir die Bedeutung von Nusskernen und Samen wieder ganz neu für uns.

Inhaltsstoffe, die in tierischen Produkten enthalten und lebensnotwendig sind, müssen durch pflanzliche Produkte ersetzt werden. Die Nuss ist ganz hervorragend dafür geeignet, für eine balancierte Ernährung bei vollständigem Verzicht auf Fleisch und Milchprodukte zu sorgen. Jede Nussart hat ihre ganz besonderen Vorzüge.

So enthalten zum Beispiel 6 Paranüsse den Nährwert eines Steaks von 200 g und bringen einen hohen Anteil an Phosphor und Vitamin B1 mit. Walnüsse und Erdnüsse habe einen überdurchschnittlich hohen Vitamin B1 und B12 Anteil, der normalerweise durch Milchprodukte abgedeckt wird.

Diese Vitamine sind so wertvoll, weil sie unter anderem Auswirkungen auf den Fettstoffwechsel haben. Aber das ist nicht alles: denken Sie daran, was für wunderbare Rezepte Sie mit den vielen aromatischen Nussarten umsetzen können!

Dabei lassen sich Nüsse nicht nur zu süßen Speisen verarbeiten, sondern sind auch gut für herzhafte Brotaufstriche geeignet. Eine vegane Erbsen- Avocado Creme mit gerösteten und fein gehackten Macadamias zum Beispiel wird mit frischem Zitronensaft und Pfeffer abgeschmeckt und ist nicht nur sehr nahrhaft sondern auch extrem lecker. Warum sollte vegane Ernährung auch langweilig und phantasielos sein?

Die Steinzeit- Diät mit Nüssen

Nusskerne haben noch für eine weitere interessante Ernährungsform, der sogenannten Paleo- Diät, eine hohe Bedeutung. Bei dieser Ernährung orientiert man sich an den Essgewohnheiten, die uns aus der Steinzeit von vor ungefähr zwei Millionen Jahren überliefert worden sind. Außer Fleisch, Fisch und Gemüse stehen hier Pilze und Kerne auf dem Speiseplan.

Die Befürworter dieser Diät gehen davon aus, dass ein großer Teil der Zivilisationskrankheiten durch diese einfache Ernährungsweise verhindert werden kann. Es gibt Berichte, Studien und Einzelerfolge, die Erstaunliches über Heilung von Allergien und Diabetes berichten.

Schlank und gesund durch „artgerechte“ Ernährung, also back to the roots! Viele Prominente haben sich bereits öffentlich zu Anhängern dieser uralten Ernährungsweise bekannt und es gibt mittlerweile sogar schon Kochbücher für die Genießer der Paleo Küche.

Da bei der Steinzeiternährung ganz auf Getreideprodukte verzichtet wird, kommt die Nuss hier ganz groß heraus, denn sie ist ein naturbelassenes Nahrungsmittel. Allerdings empfiehlt der Paleo Experte, nicht mehr als eine Handvoll davon täglich zu essen. Sie sollten also nicht übertreiben bei Ihrem Nuss- Konsum!

Natürlich hatte man vor vielen Millionen Jahren noch keinen Blitzhacker zur Verfügung , aber wir müssen uns ja in der Zubereitung der Speisen nicht auch noch auf steinzeitliches Niveau begeben.

Wie auch immer Sie zu den unterschiedlichen modernen Ernährungs- Philosophien stehen mögen: Nüsse nehmen in jedem Fall immer wieder einen ganz besonderen Platz ein.

Man muss Sie eben nur kleinkriegen -und jetzt kommt der Blitzhacker für Nüsse ins Spiel. Das Hacken der harten Kerne ist mit einem Blitzhacker ein Kinderspiel und ohne viel Zeitaufwand erledigt.

Vielleicht werden Sie nun, ausgestattet mit einem Blitzhacker, viel mehr Rezepte als zuvor mit Nüssen ausprobieren? Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie wird es Ihnen danken. Willkommen in der Welt der Nuss- Fans!

Wofür benötigt man einen Blitzhacker für Nüsse?

Es ist nicht jedermanns Sache, sich für alle in der Küche anfallenden Tätigkeiten einen entsprechenden elektrischen Küchenhelfer anzuschaffen. Schließlich benötigen auch kleine Blitzhacker Platz in den Schränken und der ist manchmal knapp.

Auch die Reinigung dieser Geräte ist manchmal kompliziert oder nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Wie praktisch, wenn man Teile des Blitzhackers einfach in die Geschirrspülmaschine stellen kann! Manche Aufsätze von Blitzhackern sind sogar spülmaschinenfest!

Wenn sie also sehr häufig Nusskerne oder Mandeln verkleinern möchten, ist ein Blitzhacker für Nüsse auf alle Fälle eine lohnende Anschaffung und macht Ihnen das Leben ein wenig leichter. Schließlich ist nicht jeder ein Profi Koch und wie diese in der Lage, mit einem Küchenmesser Haselnüsse in größeren Mengen in gleichmäßig kleine Stücke zu hacken.

Was In den Fernsehshows der Superköche so einfach aussieht, ist für uns Laien nicht so ohne weiteres umzusetzen, ohne dass sich die Nuss- Stücke über den gesamten Küchenboden verteilen. Auch die Versuche, mit einer Kaffeemühle Nusskerne zu zerkleinern, haben schon der einen oder anderen Hobbyköchin Probleme bereitet.

Nicht selten ist das Ergebnis ein matschiger Brei. Und von der Gefahr, sich bei längerem Herumhacken auf den Nüssen eine Schnittwunde zuzufügen, wollen wir gar nicht erst sprechen.

Eindeutig ist der Blitzhacker für die Zerkleinerung von Nüssen das am besten geeignete Gerät, denn statt zu malen, hackt er diese oder andere Zutaten mit einem ähnlichen Härtegrad. Und sowohl gehackte Nusskerne als auch Mandeln sind ein Bestandteil vieler leckerer und gesunder Rezepte, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Nüsse für anspruchsvolle Genießer

Wenn Sie nur selten gehackte Nüsse in der Küche verwenden, greifen Sie wahrscheinlich auf bereits industriell gehackte Variationen in Tüten aus dem Supermarkt zurück.

Dort finden Sie gemahlene, gehobelte oder gehackte Mandeln und Haselnüsse fast standardmäßig im Regal für Backwaren. Nicht immer ist es bei diesen Produkten klar, welcher Herkunft sie sind.

Und richtig frisch sind diese sicherlich auch nicht. Gerade geschälte und zerkleinerte Nusskerne sind leicht verderblich und nicht lange haltbar und sollten deshalb schnell verbraucht werden.

Schmecken Walnüsse leicht ranzig, sollten Sie diese auf keinen Fall mehr verzehren! Bei verdorbenen Nüssen können sich besonders giftige Substanzen bilden. Es lohnt sich also, hier ganz besonders auf Frische und Herkunft zu achten.

Haben Sie hohe Ansprüche an Qualität und benötigen Sie eine andere, nicht ganz so verbreitete Nussart für Ihr Rezept, wie zum Beispiel Walnuss, Cashew oder Macadamia, werden Sie wahrscheinlich im Supermarkt nicht mehr fündig werden.

In Bioläden, im Reformhaus oder auf manchen Wochenmärkten jedoch erhalten Sie eine Auswahl an ganzen Walüssen in Bio Qualität und manchmal sogar fair gehandelt. Wenn Sie diese einmal probiert haben, werden Sie einen deutlichen Unterschied zu herkömmlicher Supermarktware schmecken!

Haben Sie schon einmal eine Wilde Pecan- Nuss probiert? Diese und andere exotische Nussarten mit hohem Eiweißanteil und mehrfach ungesättigten Fettsäuren können Sie in Bioqualität auch online bestellen.

Und keine Angst vor dem Zerkleinern: der Blitzhacker nimmt Ihnen einen großen Teil der Arbeit ab!

Ein gesundes Frühstück mit Müsli

Gehört für Sie zu einem richtigen Frühstück ein Müsli dazu?
In den Supermärkten steht Ihnen eine große Auswahl an fertig gemixten Müslis zur Verfügung. Allerdings ist der darin enthaltene Zuckeranteil nicht vorteilhaft und so bietet es sich an, ein gesundes Müsli nach eigenem Geschmack selbst zusammenzustellen.

Außer dem Hauptbestandteil an Flocken aus Getreide können Sie ganz nach Belieben auch getrocknete Früchte und gehackte Nüsse hinzufügen. Wenn Sie es knuspriger mögen, versuchen Sie es mal mit einem selbst gerösteten Granola Müsli!

Es ist ganz einfach herzustellen und sehr köstlich:
Walnüsse und Mandeln mit einem Blitzhacker zerkleinern, zusammen mit Haferflocken und Sesam rösten, danach mit Honig und Trockenfrüchten versehen und auf einem Backblech verteilt abkühlen lassen.

Genießen Sie die erkalteten Stücke mit Joghurt, Milch oder als Müsli Snack zwischendurch. Luftdicht verschlossen ist das Nuss- Müsli ein bis zwei Wochen haltbar. Viel Freude beim Knuspern!

Nussige Weihnachtsbäckerei

Schon in Weihnachtsstimmung? Was gibt es Schöneres in der Adventszeit, als im Kreise Ihrer Lieben in der nach winterlichen Gewürzen duftenden Küche Plätzchen zu backen, die dann gemeinsam bei festlicher Musik und Kerzenschein genossen werden!

Besonders in der Weihnachtsbäckerei werden Nüsse und Mandeln, ob als Verzierung oder im Teig zerkleinert, gerne verwendet. Die Umsetzung der besten Rezepte für weihnachtliche Desserts, Plätzchen und Kuchen ist mit viel Aufwand in der Vorbereitung verbunden.

Stand Ihnen bisher die Weihnachtsbäckerei aus diesem Grund bevor? Der Blitzhacker für Nüsse erspart Ihnen mühsame Arbeitsprozesse, und Sie können sich den Dingen widmen, die Ihnen wirklich Freude bereiten, zum Bespiel der liebevollen Dekoration Ihrer gebackenen Kunstwerke.

Nicht nur die Bestandteile der delikaten Nussecken und Mandelplätzchen, sondern auch die einer Rübli Torte sind im Nu erstellt, wenn sie einen Blitzhacker verwenden. Denn natürlich lassen sich mit dem Blitzhacker nicht nur alle Nussarten, sondern auch Karotten verkleinern.

Heutzutage werden bei glutenfreien Backwaren Nusskerne und Samen gern eingesetzt, um auf Mehl verzichten zu können. Besonders praktisch ist , dass man die Feinheit regulieren kann.

Benötigen Sie sehr feine Stückchen oder eher grobe Teile? Der Blitzhacker zerkleinert nach Ihren Wünschen und wie es das Rezept vorsieht. Und Rezepte mit einem großen Anteil an gehackten Zutaten gibt es in Hülle und Fülle.

Allein schon beim Lesen dieser Rezepte mit den unterschiedlichen Nussarten läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Die Klassiker wie Florentiner und Schweizer Rüblitorte machen den Anfang, aber haben Sie schon einmal eine leckere Mandelmilch selbst erstellt?

Kennen Sie bereits den herzhaften Möhren- Nuss- Aufstrich? Ein echter Geheimtip ist das Rezept für White Chocolate Macadamia Cookies!

Überraschen Sie doch beim nächsten Cafetrinken Ihre Freundinnen einmal mit diesem besonderen Gebäck, Sie werden pure Begeisterung ernten!

Und endlich brauchen Sie auch kein schlechte Gewissen beim Naschen mehr zu haben, schließlich tun Sie Ihrem Körper mit den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen der Nuss ja etwas Gutes! Und die Zubereitung ist mit dem Blitzhacker überhaupt nicht aufwendig.

Mutters Nuss- Stern Rezept (ohne Mehl)

Dieser dekorative Kuchen ist schnell zubereitet und sieht nicht nur wunderschön adventlich aus, sondern schmeckt auch saftig und aromatisch!

Er ist in seiner Sternform besonders gut als Mitbringsel oder Geschenk in der Vorweihnachtszeit geeignet.

Zutaten:
6 Bio Eier
200 g Rohzucker
200 g Bio Haselnüsse
200 g Bio Walnüsse oder andere Nüsse nach Saison oder Angebot
2 gehäufte Esslöffel Kakao
1 Prise Meersalz
2 Teelöffel Backpulver
Etwas Butter und Semmelbrösel zum Einfetten
Schokoladen Kuvertüre
Kleine sternförmige Backform
Blitzhacker für Nüsse

Zubereitung:
Die frischen Walnüsse und Haselnüsse knacken und mit dem Blitzhacker zerkleinern. Wählen Sie zwei unterschiedliche Feinheitsstufen: 50% fein gemahlen und 50% grob gehackt.

Legen Sie zwei Teelöffel grob gehackter Haselnüsse für die Dekoration beiseite. Die sechs Eier schaumig schlagen, dann den Zucker und die gehackten Nussteile hinzufügen.

Den Kakao, die Prise Salz und das Backpulver nun gut mit den anderen Zutaten vermengen.
Fetten Sie die sternförmige Backform mit einem Löffel weicher Butter ein und lassen Sie Semmelbrösel darüber rieseln. So löst sich der Kuchen später ganz leicht aus der Form.

Nun füllen Sie die nussige Masse in die gefettete Form und backen den Stern ca. 35- 45 Minuten bei 175 Grad auf der mittleren Stufe.

Da jeder Ofen anders ist, überprüfen Sie mit der bekannten Stricknadelprobe das Ergebnis. Wenn an der Nadel oder dem Holzstäbchen kein klebriger Teig mehr haftet, ist der Kuchen fertig.

Lassen Sie den gebackenen Stern zunächst abkühlen, dann stürzen sie ihn und überziehen ihn mit einer Kuvertüre nach Geschmack, die Sie vorher im heißen Wasserbad gelöst haben.

Wir empfehlen eine Zartbitterschokolade. Zum Schluss verteilen Sie die beiseite gelegten, grob gehackten Nuss-Stücke locker über der Schokoglasur.
Wen möchten Sie mit dem Kunstwerk nun beschenken?

Es müssen nicht immer nur Nüsse sein

Falls Sie kein Nuss- Fanatiker sind und mal eine Pause brauchen: selbstverständlich kann der Blitzhacker auch andere Nahrungsmittel zerkleinern! Mit ihm können Sie zum Beispiel ebenso Fleisch, Hartkäse oder Wurzelgemüse kleinkriegen.

Haben Sie schon einmal Kürbismarmelade eingekocht? Kürbisse sind ja besonders mühsam zu schneiden. Je kleiner die Stücke sind, die aufgekocht und geliert werden, desto schneller ist die Marmelade fertig, also her mit dem Blitzhacker!

Und last but not least kann der Blitzhacker auch Eiswürfel zu Crash Eis verarbeiten. Die nächste Cocktailparty kommt bestimmt! Bei einer solchen Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Blitzhacker nutzlos im Schrank verstaubt, relativ gering.

Blitzhacker für Nüsse
5 (100%) 4 votes

Letzte Aktualisierung am 8.11.2017 um 11:55 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte für Dich interessant sein

Leave a Comment

Kontakt

Sie haben Fragen zu einem Produkt oder ein Rezept, senden Sie eine E-Mail.

Not readable? Change text. captcha txt